entdecken

Japanischer Garten

Wo das Baykomm ist, ist der Japanische Garten nicht weit. Die 1912 entstandene Parklandschaft bezaubert Mitarbeiter und Besucher zu jeder Jahreszeit durch seine außergewöhnliche Gartenkunst.

Auf 15.000 Quadratmetern begegnest du blühenden Kostbarkeiten aus vielen Teilen Ostasiens und kunstvollen Skulpturen, verschnörkelten Laternen oder geschwungenen Torbauten. Du kannst dem wundervollen Teehaus mit seinen Buddha-Statuen, Geishas und Wasser speienden Drachen einen Besuch abstatten, an der Mikadobrücke ein unvergessliches Foto schießen oder auf einer der zahlreichen Bänke die Seele baumeln lassen. Herrlich!

Der Besuch des Japanischen Gartens ist kostenlos.

Öffnungszeiten

April–Oktober
Mo – Fr 9.00 – 20.00 Uhr
So + feiertags 9.30 – 20.00 Uhr
November–März
Mo – Fr 9.00 – 16.30 Uhr
So + feiertags 9.30 – 17.00 Uhr

FAQ

Ist der Japanische Garten barrierefrei?

Es gelten wegen der engen Wege und der besonderen Bauart Einschränkungen für Kinderwagen, Rollstühle und Hunde. Um den Japanischen Garten herum führt eigens ein Rundweg, der einen guten Blick auf einen großen Teil der Anlagen erlaubt. Die angrenzende Parkanlage Carl-Duisberg-Park ist frei nutzbar.

Dürfen Hunde in den Japanischen Garten?

Nur auf den Rundweg um den Japanischen Garten dürfen Hunde mitgeführt werden, innerhalb des Japanischen Garten aufgrund der besonderen Bauart und engen Wege nicht.

Ist der Besuch kostenfrei?

Ja, der Besuch ist kostenlos.

Werden Führungen durch den Japanischen Garten angeboten?

Es werden keine Führungen angeboten. Der Japanischen Garten kann selbst erkundet werden.

Darf ich im Japanischen Garten fotografieren und filmen?

Fotografieren und Filmen ist im Japanischen Garten für den privaten Gebrauch erlaubt. Die Beachtung des Urheber- und Eigentümerrechts obliegt den Besucherinnen und Besuchern, die fotografieren oder filmen.

Wo kann ich parken, wenn ich den Japanischen Garten besuchen möchte?

Montags bis freitags hast du ab 14.30 Uhr die Möglichkeit auf dem Parkplatz „Japanischer Garten“ (P34) zu parken. Sonn- und feiertags ist das Parken ganztägig dort gestattet.