Grundschulklassen besuchen die Bayer AG

Seit der Eröffnung des BayKomm besteht für Grundschulklassen die Möglichkeit, Projekte zu den nachfolgenden Themen zu besuchen:

„Vitamin C in unserer Nahrung“

  • In dieser Umgebung macht das Forschen Spaß.
  • Im Baylab wird Teamwork groß geschrieben.
zoom
In dieser Umgebung macht das Forschen Spaß.

Vitamin C ist wichtig für unsere Gesundheit und stärkt unser Immunsystem. Das weiß fast jeder. Aber was ist Vitamin C genau? Wo kommt es vor und warum ist es überhaupt so wichtig für unseren Körper? In praktischen Versuchen gehen die kleinen Forscher diesen Fragen auf den Grund. Es wird z.B. untersucht welche Lebensmittel viel und welche wenig Vitamin C enthalten. Spannend ist außerdem zu erfahren, dass Vitamin C eine Säure ist und welche Eigenschaften damit verbunden sind. In den Experimenten werden typische Laborgeräte verwendet und es wird erklärt, wie man damit umgeht.

Zielgruppe:  3. + 4. Schuljahr
Dauer: 2 Stunden
Voranmeldung:  3-6 Monate

Ernährung ist Ährensache!?  

  • Forscherinnen am Werk: Welche Arten von Getreide gibt es?
  • Es gibt viele spannende Experimente, die man mit Lupen machen kann.
zoom
Forscherinnen am Werk: Welche Arten von Getreide gibt es?

Wer kann sich ein Frühstück ohne Brötchen oder Müsli vorstellen oder eine Pizza ohne Teig? In Anlehnung an den Sachkundeunterricht erarbeiten bzw. vertiefen die Schüler hier auf spielerische Art und Weise das Thema „Getreide“ und erhalten einen ersten Einblick in die Arbeit eines Forschers. Ziel ist es herauszufinden: Welche Getreidepflanzen gibt es? Wie sind sie aufgebaut? Wie wachsen sie? Warum müssen und wie können wir die Getreidepflanzen schützen? Zu jeder Fragestellung gibt es Spiele oder kleinere Experimente, die die Schüler selbstständig durchführen können.

Zielgruppe: 3. + 4. Schuljahr
Dauer:  2 Stunden
Voranmeldung: 3-6 Monate

Was macht der Floh denn so?

  • Am Modell kann sich Maria die Anatomie des Flohs toll anschauen.
  • Olympisch: Der Floh kann fast einen Meter weit springen.
zoom
Am Modell kann sich Maria die Anatomie des Flohs toll anschauen.

Flöhe sind weithin als Plagegeister bekannt, aber dass sie auch schädlich für den Menschen sein können und Krankheiten übertragen, wissen nur Wenige. In diesem Projekt betrachten die Schüler lebende Flöhe und erfahren auf spannende Weise mehr über die Lebensweise, Entwicklung und Besonderheiten dieses flügellosen Insekts. In Teams gehen die Schüler spielerisch auf „Flohjagd“ und lernen dabei die Wirkungsweise effektiver Mittel kennen, mit denen sie ihre Haustiere und sich selbst schützen können.

Zielgruppe:  3. + 4. Schuljahr
Dauer: 2 Stunden
Voranmeldung: 3-6 Monate

Für Grundschulklassen bieten wir Experimentalvorträge an. Diese können jeweils mehrere Klassen gleichzeitig besuchen: 

„Warum man auf dem Mount Everest keine Schokoküsse herstellen kann“ 

Experimente zum Thema „Luft“: Wirkung des Luftdrucks, Zusammensetzung der Luft, Gefahren brennbarer Stoffe und Verbrennungsreaktionen.


Zielgruppe: 3. + 4. Schuljahr

Dauer: 45 Minuten

„Plitsch-platsch: Versuche mit Wasser“

Bei dem Experimentalvortrag „Plitsch-platsch“ wird ein Stoff, der uns überall begleitet und begegnet, vorgestellt: Wasser. Wasser ist in diesem Vortrag in seinen unterschiedlichen Zuständen zu erleben: „fest gefroren, flüssig und dampfend“. Viele der Experimente können problem- und gefahrlos zu Hause nachgemacht werden.


Zielgruppe: 3. + 4. Schuljahr

Dauer: 60 Minuten

Weitere Informationen erhalten Sie über Frau Evelyn Kocks.

Info


BayKomm Infoline
Tel. +49 (0)214 / 30-50100


BayKomm Bistro

Tel. +49 (0)214 / 30-50046

Folgen Sie uns